Kontakt  Impressum  
Selbsthilfe-Kontaktstelle
Wissenswertes über Selbsthilfegruppen
Selbsthilfegruppen von A-Z
Finanzielle Hilfen
Qualitätssiegel
Weitere Informationen / Links
BI Sozialpsychiatrie
Weitere Informationen / Links

 www.selbsthilfe-hessen.net

Sie finden hier allgemeine Informationen zu Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen. Es sind die Adressen aller Selbsthilfekontaktstellen in Hessen aufgeführt und es ist eine Auflistung von mehreren hundert Selbsthilfegruppen in Hessen enthalten. Eine Suchfunktion ist vorhanden. Selbsthilfegruppen haben die Möglichkeit, selbständig Informationen über die Gruppe einzutragen und auf diesem Wege zu veröffentlichen.

 www.hessen.aok.de/inhalt/aok-foerdert-die-selbsthilfe

Die AOK-die Gesundheitskasse in Hessen stellt auf der Internetseite ihres Selbsthilfe- und Patientenbüros eine Selbsthilfedatenbank bereit, die ebenfalls mehrere hundert gesundheitsbezogene Selbsthilfegruppen in ganz Hessen aufführt. Eine Suchfunktion ist vorhanden, und es werden ebenfalls die Adressen der Hessischen Selbsthilfekontaktstellen genannt sowie weitere Informationen zur Verfügung gestellt.

 www.nakos.de

Die Internetseite der Nationalen Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen in Berlin stellt aktuelle Informationen auf Bundesebene bereit. Es steht umfangreiches Adressenmaterial zur Verfügung, so die Adressen aller Selbsthilfekontaktstellen in Deutschland und die Adressen überregional tätiger Selbsthilfeverbände/-vereine zu einer großen Zahl von Problembereichen bzw. Erkrankungen. Es ist die Möglichkeit gegeben, bundesweit nach anderen Betroffenen von seltenen Erkrankungen oder Problemen zu suchen.

 www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de

"schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht?" will die gleichnamige Website von jungen Erwachsenen wissen und bringt viele gute Argumente, warum es Sinn macht, Probleme gemeinsam mit anderen zu lösen. Die junge Seite der NAKOS schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de erklärt in jugendgerechter Sprache, was gemeinschaftliche Selbsthilfe ist und wie sie wirkt. Interessierte erfahren, wie sie eine passende Gruppe finden oder selbst gründen können. Selbsthilfegruppen und -organisationen stellen auf einer Pinnwand ihre Aktivitäten und Veranstaltungen vor. Das Portal zeigt Beispiele junger Selbsthilfe und vermittelt über eine Postleitzahl- oder Ortssuche an die nächstgelegene Selbsthilfekontaktstelle, bei der sich jeder individuell beraten lassen kann. Über die Suchfunktion ist eine Liste mit "jungen" Selbsthilfegruppen zu finden, das heißt Selbsthilfegruppen mit überwiegend jüngeren Teilnehmer/innen.

 www.selbsthilfe-interaktiv.de

Über uns (Auszug): "selbsthilfe-interaktiv.de ist eine Kommunikationsplattform für alle, die in der gemeinschaftlichen Selbsthilfe aktiv sind sowie für Menschen, die an Selbsthilfe interessiert sind. Die Seite bietet allen an Selbsthilfe Interessierten und in der Selbsthilfe Aktiven die Möglichkeit mit anderen ins Gespräch zu kommen. Dafür stehen in der Rubrik "Hier Mitdiskutieren" offene Foren zu unterschiedlichen Aspekten gemeinschaftlicher Selbsthilfe zur Verfügung. Zusätzlich zu diesen offenen Foren gibt es geschlossene Foren ("virtuelle Gruppen") für einen geschützteren Austausch mit Gleichbetroffenen.

Zudem wird in der Rubrik "Im Netz orientieren" auf Internetforen von anderen Anbietern zu verschieden Erkrankungen / Problemstellungen / Anlässen verwiesen. Alle der in der "Liste mit Selbsthilfe-Internetforen" genannten Foren entsprechen den Aufnahmekriterien der Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS) für Selbsthilfe-Internetforen. Die Aufnahmekriterien beziehen sich auf formale Merkmale wie Zweck, Transparenz, Datenschutz und Umgang mit Werbung. Die Betreiber von selbsthilfe-interaktiv.de übernehmen keine Haftung oder Garantie für die Inhalte der gelisteten externen Foren."

 www.sozialnetz.de

Das Sozialnetz-Hessen gibt übergreifende Informationen zu Hilfen in vielen verschiedenen Problemfeldern.